Bierzutaten

Ingredients from Nature

Bierzutaten

Um Bier herzustellen, braucht man einige wesentliche Zutaten: Wasser, Hopfen, Hefe und Getreide.
Unterschied zwischen Bierstilen hängt vollständig von der Fantasie des Brauers ab.

  • Vor 13.000 jahren Bier wurde immer mit dem vorhandenen Getreide gebraut
  • Es wurde mit den verfügbaren Zutaten jeder Region entwickelt

x

Hopfen

AMERIKANISCHE HOPFEN
Zitrusartig/Pinienartig/Kräuterartig/Harzig/
Tropische Früchte

ENGLISCHE HOPFEN
Waldig/Pfeffrig/Erdig/Kräuterartig

EUROPÄISCHE HOPFEN
Blumig/Minzig/Grasig/Scharf

NEUSEELÄNDISCHE & AUSTRALISCHE HOPFEN
Maracuja/Litschi/Mango

Hops

x

Malz

HELLES MALZ
Keksartig/Brotteig/Cracker

KRISTALLMALZ
Karamell/Toffee/Brotkruste

DUNKLES MALZ
Nussig/Rauchig/Kaffee/Schokoladig/Lakritze/Röstig

Malts
  • WASSER

    Es muss einen reinen Geschmack haben,
    die richtigen Minerale enthalten und frei
    von Bakterien sein. Mit der heutigen
    Technologie können die Brauer Wasser
    der perfekten Qualität herstellen.

  • GERSTE

    Sie ist eine der wichtigsten Zutaten, denn sie
    enthält die Zucker, die in Alkohol umgewandelt
    werden, aber trägt auch zu der Vollmundigkeit,
    dem Geschmack, der Farbe und dem Schaum bei.

  • BIER AUS REINEM MALZ gegenüber dem DEUTSCHEN REINHEITSGEBOT

    Reines Malz und das deutsche Reinheitsgebot sind
    zwei unterschiedliche Sachen. Der erste Begriff
    verweist auf Bier, das ausschließlich mit
    gemalztem Getreide als Zuckerquelle
    (hauptsächlich Gerstenmalz, aber es kann auch
    Weizen oder eine andere Getreideart sein)
    gebraut wird. Der zweite Begriff betrifft die
    strikten Regeln, die auf die Zutaten und
    Verfahren anwendbar sind. Es wird also nicht
    nur mit reinem Malz (nur Gerste oder Weizen),
    Hopfen, Wasser und Hefe gearbeitet, sondern es
    werden auch Vorschriften bezüglich der Verarbeitung
    der Zutaten und des Bieres auferlegt. Diese sind
    sehr strikt und stammen aus dem Jahre 1516.

  • GETREIDE

    Rohgetreide ist Getreide, das geerntet
    wurde und dem Malzvorgang nicht
    unterzogen wurde. Wie Mais schafft Reis
    einen anderen Biergeschmack. Das Bier hat
    einen trockeneren, frischeren und erfrischenden
    Geschmack. Auch Sorghum, Quinoa und Weizen
    ändern die Würzigkeit, das Mundgefühl und den
    Säuregehalt des Bieres.

  • MAIS

    Macht das Bier trocken und erfrischend.

  • REIS

    Ähnlich wie Mais, gewährleistet einen milden, frischen Geschmack und eine leichtere Farbe.

  • WEIZEN

    Verstärkt den Geschmack und die Vollmundigkeit des Bieres und trägt zu einem cremigen Schaum bei.

  • HAFER

    Gewährleistet Geschmeidigkeit, eine kräftige Struktur und gesunde Betaglukane.

  • HOPFEN

    Sie würzen das Bier.
    Sie verleihen dem Bier Bitterkeit
    und Aroma.

  • HEFE

    Sie ist die Seele des Bieres.
    Sie produziert den Alkohol und das
    CO2 des Bieres und trägt zum
    Aroma und Geschmack bei.

  • KREATIVITÄT

    Die Kreativität des Brauers ist
    für die Vielfalt der Rezepte
    von wesentlicher Bedeutung.